ANDERE ANBIETER

 

Bergerlebnisse, Pilgern & Spiritualität in der Ferienregion Hall-Wattens

Hervorragend zum Einstieg in den Aufenthalt in der Region eignet sich die Wanderung am beschaulichen Besinnungsweg in Gnadenwald am Fuße des Karwendelgebirges durch die
unberührte Natur zwischen der Walderkapelle und dem Kloster St. Martin. Der entspannte Rundgang lenkt den Blick auf das Unscheinbare und Selbstverständliche und orientiert sich
an den Seligpreisungen Jesu Christi. Er lässt den Alltag vergessen, spendet Ruhe und Kraft und bietet Momente zum Besinnen und „Zu-sich-selbst-finden“. Die Themenbereiche
„Bergelebnisse, Pilgern & Spiritualität“ hat sich die Ferienregion Hall-Wattens auf die Fahnen geschrieben. Im Rahmen der Themenführung „Die Wallfahrt – damals und heute“ entdecken
Besucher die wichtigsten Sehenswürdigkeiten, Kirchen und Klöster von Hall in Tirol und auch den bedeutungsvollen Wallfahrtsort Absam. Seit 1797 Rosina Bucher dort die Mutter Gottes
erschienen ist, zieht der Ort Pilger aus Nah und Fern an. Bei der Besichtigung der berühmten Wallfahrtskirche – der Absamer „Basilica minor“, die das spirituelle Zentrum des bekannten
Marienwallfahrtsorts bildet – erfahren die Gäste viel Wissenswertes rund um die Wallfahrt und Bergwelt in der Region. Bei der Romedikapelle hoch über dem Dorf Thaur ist der
Ausgangspunkt für den Pilgerweg über die Alpen ins südtirolerische San Romedio. Zahlreiche Kraftplätze wie „Maria Larch“ bei Terfens oder das wildromantische St. Magdalena mitten
im Karwendelgebirge gibt es zu entdecken und zu erleben.